Zeig, dass Du eine Lieblingsfrau bist! Setze mit diesen Shirts, Hoodies, Bodies & Co. ein Statement 💛 Zur Kollektion

Blog

Veganes Frühlingsgericht

Feb 28, 2024 | Kochen & Backen

In der blühenden Pracht des Frühlings liegt eine Fülle von frischen Zutaten und inspirierenden Aromen, die darauf warten, in einem köstlichen Gericht vereint zu werden. Unser veganes Frühlingsrezept zelebriert die Vielfalt und den Geschmack dieser Jahreszeit und lädt dazu ein, die Leichtigkeit und Frische der Natur in jeder köstlichen Bissen zu genießen. Mit einer kreativen Kombination aus frischen Gemüsen, Kräutern und Gewürzen ist dieses Gericht nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die Schönheit und den Reichtum des Frühlings.

 

Hier Dein Rezept: Quinoa-Spinat-Salat mit geröstetem Gemüse und Avocado-Dressing

Zutaten:

  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 Tassen frischer Spinat, grob gehackt
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 kleine Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Aubergine, in Würfel geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Avocado, entkernt und geschält
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL gehackte frische Petersilie
  • 2 EL gehackte frische Minze
  • 2 EL gehackter frischer Dill
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • Optional: geröstete Pinienkerne oder gehackte Walnüsse zum Garnieren

 

Anleitung: 1. Weich kochen

Die Quinoa und Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren, abdecken und etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Quinoa weich ist und die Flüssigkeit aufgenommen hat. Vom Herd nehmen und beiseite stellen, um abzukühlen.

 

2. Gemüsezeit

Während die Quinoa kocht, den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Paprika, Zucchini und Aubergine auf einem Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen etwa 20-25 Minuten backen, bis das Gemüse weich und leicht gebräunt ist. Vom Ofen nehmen und abkühlen lassen.  

 

3. Dressing mixen

In einem Mixer oder einer Küchenmaschine die Avocado, Zitronensaft, Petersilie, Minze, Dill, Knoblauch und Ahornsirup oder Agavendicksaft zu einem cremigen Dressing verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

4. Alles vermengen

In einer großen Schüssel die gekochte Quinoa, den gehackten Spinat und das geröstete Gemüse vermengen. Das Avocado-Dressing über den Salat gießen und vorsichtig unterheben, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

 

5. Fertig

Den Quinoa-Spinat-Salat auf Servierschalen oder -tellern anrichten und mit gerösteten Pinienkernen oder gehackten Walnüssen garnieren, falls gewünscht.

 

6. Tipp

Serviere diesen erfrischenden und nahrhaften Quinoa-Spinat-Salat als Hauptgericht oder Beilage und genieße die köstliche Vielfalt des Frühlings in jedem Bissen.

Schmeckt übrigens auch Nicht-Veganerinnen;-)  

Deine Lieblingsfrau

Teile diesen Beitrag mit Deiner Lieblingsfrau:

Ja, hinter Lieblingsfrau stecken echte Frauen mit echten Herausforderungen

#lieblingsfrau

Dir gefällt vielleicht auch…

#lieblingsfrauennews

Erhalte monatlich Lieblingsfrau News, Tipps & neue Angebote in Dein Postfach