Zeig, dass Du eine Lieblingsfrau bist! Setze mit diesen Shirts, Hoodies, Bodies & Co. ein Statement 💛 Zur Kollektion

Blog

Allein nach Hause? Diese 7 Tipps muss jede Frau wissen!

Apr 9, 2024 | Tipps & Tricks

Alleine als Frau bzw. Mädchen nach Hause zu gehen, kann eine Situation sein, die ein gewisses Unbehagen hervorruft, besonders wenn die Dunkelheit hereinbricht.
Sicherheit und Schutz stehen an erster Stelle, und es gibt einige bewährte Strategien, die Dir ein besseres Gefühl geben und dafür sorgen können, dass Du sicher nach Hause gelangst.

Mach das:

 

1. Telefoniere!

Das Telefonieren mit einer vertrauenswürdigen Person während des Heimwegs kann eine große Beruhigung sein.
Suche Dir jemanden, dem Du vertraust, und rufe ihn an. Ein angenehmes Gespräch kann nicht nur die Zeit verkürzen, sondern auch ein Gefühl der Sicherheit vermitteln.
Falls Du niemanden erreichst, tue einfach so, als würdest Du telefonieren. Die Illusion, dass Du mit jemandem sprichst, kann abschreckend auf potenzielle Gefahren wirken.

 

2. Teile Deinen Standort

Moderne Technologie kann auch eine große Hilfe sein.
Teile Deinen Standort über dein Handy mit einer vertrauten Person und bitte sie, Dich zu „verfolgen“, bis Du sicher zu Hause angekommen bist.
Es kann beruhigend sein zu wissen, dass jemand weiß, wo Du dich befindest.
 

 

3. Im Notfall Lärm machen!

In einer Notsituation kann das Erzeugen von Lärm entscheidend sein, um Aufmerksamkeit zu erregen und potenzielle Angreifer abzuschrecken.
Schreie laut, nutze einen Handtaschen-Alarm oder trage einen persönlichen Alarm bei Dir.
Studien haben gezeigt, dass der Schrei “Feuer” eher eine Reaktion hervorruft als der Ruf nach “Hilfe”.

 

4. Achte auf Deine Frisur!

Das Tragen der Haare in einem Pferdeschwanz oder Zopf kann praktisch sein, aber bedenke, dass dies potenziellen Angreifern einen leichteren Griff ermöglichen könnte.
Verstecke Deine Haare lieber in Deinem Pullover oder unter einer Mütze.
Auf diese Weise wird es schwieriger, Dich am Haar zu packen, und Du wirkst vielleicht auch etwas “männlicher”, was potenzielle Angreifer möglicherweise abschreckt.
 

 

5. Gegenstand in die Hand!

Trage einen Gegenstand wie einen Regenschirm, eine Wasserflasche oder eine Handtasche in der Hand.
Im Notfall kannst Du diesen Gegenstand nutzen, um Dich zu verteidigen oder zumindest etwas Zeit zu gewinnen, um zu fliehen.
 

 

6. Denk ans Spray

Es gibt verschiedene Gegenstände, die Dir in einer Notsituation helfen können.
Zum Beispiel kann Haarspray oder Deospray als vorübergehende Verteidigung dienen, indem es einem Angreifer in die Augen gesprüht wird.
Natürlich hoffen wir, dass Du niemals in eine solche Situation gerätst, aber es ist gut, darauf vorbereitet zu sein.
 

 

7. „Sie“ anstatt „Du“

Wenn Du das Gefühl hast, von einer Person belästigt zu werden, versuche, Distanz zu wahren und verwende die Höflichkeitsform “Sie” anstelle von “Du”.
Dies kann helfen, klare Grenzen zu setzen und zu signalisieren, dass Du nicht an einem weiteren Kontakt interessiert bist.

 

FAZIT:

Diese Tipps sind natürlich kein Garantie für absolute Sicherheit, aber sie können Dir helfen, Dich sicherer zu fühlen und in einer potenziell gefährlichen Situation besser reagieren zu können.
Denke daran, dass es wichtig ist, dass Frauen und Mädchen sich gegenseitig unterstützen und ermutigen, sich sicher und selbstbewusst in der Welt zu bewegen.

 

Pass auf Dich auf!

Deine Lieblingsfrau

Teile diesen Beitrag mit Deiner Lieblingsfrau:

Ja, hinter Lieblingsfrau stecken echte Frauen mit echten Herausforderungen

#lieblingsfrau

Dir gefällt vielleicht auch…

#lieblingsfrauennews

Erhalte monatlich Lieblingsfrau News, Tipps & neue Angebote in Dein Postfach